Wie wir arbeiten

Das Betreuungsteam arbeitet nach dem partizipativen Modell und begleitet die Bewohnerinnen und Bewohner nach soziotherapeutischen, sozialpädagogischen und psychiatriepflegerischen Grundsätzen.

Echtheit, Wertschätzung und Toleranz

Wir richten uns nach dem Normalitätsprinzip und pflegen einen realitätsbezogenen Umgang. Seitens Bewohnerinnen und Bewohnern steht die verbindliche Beteiligung und Bereitschaft, an den eigenen vereinbarten Zielen zu arbeiten, im Vordergrund. Das Betreuungsteam ist interdisziplinär und heterogen zusammengesetzt, damit eine mögliche Vielfalt von Menschen und Ressourcen zur Verfügung gestellt werden kann. Unsere Haltung gegenüber allen Menschen ist geprägt durch Echtheit, Wertschätzung und Toleranz. Wir versuchen, mit einer wertschätzenden und fragenden Grundhaltung die Lebensrealität der Bewohnerinnen und Bewohner zu verstehen und übertragen ihnen so viel Eigenverantwortung wie möglich.

Individuelle Begleitung

In der täglichen Arbeit hat das Bezugspersonensystem für uns eine hohe Relevanz. Dabei setzen wir auf eine enge Zusammenarbeit mit dem Umfeld der betroffenen Person, um so eine bestmögliche Unterstützung gewährleisten zu können. Die systemische Arbeit und Vernetzung mit anderen Fachpersonen, Fachorganisationen und den Finanzierungsträgern ist uns ebenfalls sehr wichtig, um am Puls der fachlichen und politischen Thematiken zu sein.

Gezielte Förderung

Bezugsperson und Betroffene gestalten gemeinsam einen gezielten Betreuungs- und Förderungsprozess. Dafür werden zwei Mal im Jahr individuelle Ziele formuliert und umgesetzt. Im Mittelpunkt stehen hier Alltagsbewältigung, persönliche Entwicklung, Umgang mit der psychischen Beeinträchtigung, Erarbeitung von Bewältigungsstrategien, Gesundheit, Freizeit, Beziehungen, Finanzen und Administration sowie Haushaltsführung.

Resilienz erhalten und aufbauen

Die Gesundheitsförderung ist uns ein zentrales Anliegen. Ziel ist die Sensibilisierung für die eigene Gesundheit und das Wohlbefinden. Wir schaffen Rahmenbedingungen, in denen der bewusste Umgang mit Ernährung, Bewegung und Entspannung gefördert wird und die Gesundheitsfähigkeit langfristig erhalten bleibt. Wir setzen dabei auch auf alternative Methoden wie Yoga, Atemübungen und Erlebnisse in der Natur.

Qualitätsmanagement

Für unsere qualitativ hochstehende Arbeit entwickeln wir zudem unser Qualitätsmanagement fortlaufend weiter und lassen es durch externe Audits und Aufsichtsbesuche jährlich überprüfen.